12+
FEMINIS:MUT von tathen:mut das tanz theater netzwerk für mutige

Schauspiel mit Tanz, 65 Min.

Sechs mutige junge Frauen entdecken den 
Feminismus für sich

Sechs junge Frauen unterschiedlicher Herkunft und Religion brechen aus ihrer von unrealistischen Schönheitsidealen, den strengen Regeln der muslimischen Religion und sexualisierten Medien geprägten Welt aus und gründen den Club der »Bubenmännerhasserinnen«.
Sie werden laut und nehmen bewusst die zugeschriebene Rolle des anderen Geschlechts ein. Als sie dabei aber immer wieder an ihre Grenzen stoßen, suchen sie Rat in Online-Foren und treffen auf ihre zukünftige Mentorin, die als übernatürliche Gestalt auftritt und auf rätselhafte Weise zu ihnen spricht.

»FEMINIS:MUT« vermittelt Mut zum Feminismus, ermöglicht ein Wahrnehmen der geschlechtsspezifischen Sozialisation sowie die Reflexion des eigenen Verhaltens.

Konzept, Regie, Theaterpädagogik: Christine Nocker, Michaela Illetschko
Videoinstallation: Alexander Zechmeister
Bühnenbild: Paul Otto Sukopp
Schauspiel: Magdalena Frauenberger, Bianca Kobald, Magdalena Kodras, Yasmin Maatouk, Helene Schmitt, Sophie Schmitt 
Videoappearance: Somya Rathee

Foto: Alexander Zechmeister