16+
GLOWING CURRENT MOODS brut im Dschungel Wien von Sophia Hörmann

Uraufführung
im Rahmen von imagetanz 2019
Tanz/Performance, 60 Min. 

Ein rutschiger Balanceakt zwischen Kontrolle und Ekstase, Sein und Imagination

Ein weiblicher Körper als Projektionsfläche seiner Innenwelt: Die Performerin Sophia Hörmann entwirft zu den Themen Selbstdarstellung und Erwartungshaltung ein Setting, in dem sie als Grenzgängerin buchstäblich durch Sphären und Emotionen gleitet. »GLOWING current moods« zeigt einen Körper, der sich der Illusion von Veränderung hingibt und sich das ultimative »Glow«-Erlebnis erhofft, nur um letzten Endes der eigenen Gewöhnlichkeit etwas Ungewöhnliches zu verschaffen.

Synästhetische Merkmale sind es, die diese Performance prägen: die Ausstattung des Raumes mit künstlichen Materialien und Perspektiven, synthetische Klänge, schimmernde Effekte, nasse Oberflächen, die Stilisierung fließender Bewegungen zu technisch virtuosen Figurationen, das langsame Voranschreiten und das Eintauchen in einen subjektiven Filter als vermeintliche Metamorphose. Mit verschiedenen – vom Eiskunstlauf (»figure skating«) inspirierten – Bewegungselementen erprobt Sophia Hörmann ihr neues Terrain und macht den »Techno-Slide« zu ihrer Kür.

Keine Reservierung, Tickets können im Vorverkauf an der Dschungel-Wien-Kassa oder im brut gekauft werden. Außerdem gibt es Karten an der Abendkassa sowie online.

Choreografie, Performance: Sophia Hörmann
Sounddesign: Adolfo Garcia
Dramaturgie: Johanna Hörmann
Kostüm: Zuhra Hilal
Produktion: Siglind Güttler, Bernhard Werschnak
Eine Koproduktion von Sophia Hörmann und imagetanz / brut Wien

Foto: ManiFroh