IN UNSEREN WORTEN Buchpräsentation

Lebensgeschichten von Wienerinnen aus der ganzen Welt

Für alle ab 15 Jahren

Alle sprechen über Menschen, die flüchten müssen, aber niemand hört den Menschen zu, die wirklich geflüchtet sind. Und schon gar niemand hört einer Frau zu, die selbst erzählt, warum sie überhaupt flüchten musste und wie sie das empfand.

Im Buch “In unseren Worten - Lebensgeschichten von Wienerinnen aus der ganzen Welt” erzählen Frauen und Mädchen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Herkunft über ihre Flucht- und Migrationsbiographien. Das Buch entstand aus der Initiative einer jungen Frau, die gemeinsam mit Freundinnen beschlossen hat, dass nicht länger über sie gesprochen werden soll, sondern dass sie ihre Geschichten selbst erzählen wollen. Die Texte sind so unterschiedlich, wie die Autorinnen selbst: Politikerinnen, Journalistinnen, Künstlerinnen, Haushaltsarbeiterinnen, Naturwissenschafterinnen und Schülerinnen kommen zu Wort.

Der Abend findet in Anwesenheit einiger Autorinnen statt, die aus ihren Geschichten lesen, aber auch Anekdoten und Hintergründe zur Entstehung der Texte mit dem Publikum teilen und von Lustigem, Traurigem, Chancen und Herausforderungen erzählen. Dabei gibt es Raum für Austausch und Diskussion und das gemeinsame Gespräch über die Texte. Ein Abend voller Feminismus, (Über-) Lebenskunst und Widerstand gegen Sexismus und Rassismus ist garantiert.

Freier Eintritt - bitte um rechtzeitige Reservierung!

Bild: Marissa Ven Camino