10+
IWEIN Frei nach Hartmann von Aue von makemake produktionen

Premiere
Mittelalter-Performance, 60 Min.

Ritterliche Abenteuer und andere Ungeheuer

In einer fantastischen Welt, in der Drachen gegen Löwen kämpfen und Riesen Geld und Gold verteidigen. In einer Zeit, in der Schwüre geleistet und gebrochene Worte mit dem Leben bezahlt werden. In der Welt der mittelalterlichen Erzählungen versucht Iwein alle Bewährungsproben zu bestehen und sich doch selbst treu zu bleiben.

Es braucht Aufrichtigkeit, um das Wort zu halten.
Es braucht Respekt, um in Würde zu kämpfen.
Es braucht Mut, um an der Angst vorbeischauen zu können.

Gepanzerte Körper stemmen sich gegeneinander und gegen sich selbst. Äußere und innerliche Kämpfe, zum Sound einer vielgestaltigen mittelalterlichen Welt. Welche der ritterlichen Tugenden begleiten uns bis heute und was bedeutet âventiure? makemake produktionen bringt die Minne zum Klingen, die Abenteuer in Bewegung und Iwein zum Sprechen.

Die Vorstellung am 20.11. findet im Rahmen der Europäischen Theaternacht statt. Pay as you wish.

Konzept: makemake produktionen, Jeanne Werner
Textfassung, Dramaturgie: Anita Buchart
Frei nach Hartmann von Aue in der Übersetzung von Rüdiger Krohn
Rechte: Philipp Reclam jun. Verlag GmbH
Komposition: Simon Dietersdorfer
Ausstattung: Nanna Neudeck
Œil Extérieur: Laura Andreß
Produktion: Julia Haas
Kommunikation: Birgit Schachner
Regieassistenz: Lisanne Berton
Lichtdesign: Michael Zweimüller
Darstellerinnen: Michèle Rohrbach, Martina Rösler, Bettina Schwarz

Mit freundlicher Unterstützung von

Foto: Apollonia Theresa Bitzan