premiere
4+
DR. DOLITTLE von Dschungel Wien

Premiere
Schauspiel mit Puppen und Musik, 50 Min.

Jede:r ist wie er:sie ist

Was macht der Dackel, der einen Knoten im Körper hat, der Papagei, der stottert, das blinde Schwein oder das Pferd mit Tourette-Syndrom? Sie alle kommen zu Dr. Dolittle. Sein Haus steht allen Tieren mit ihren Beschwerden und Makeln offen. Denn Dr. Dolittle wusste bereits als Kind, dass er mit Tieren sprechen kann. Immer mehr und mehr pelzige, fedrige und schuppige Gesell:innen stehen vor seiner Tür und einmal da, wollen sie auch nicht mehr weg. Sie denken sich alle möglichen und unmöglichen Gründe aus, um noch länger bleiben zu können, denn hier fühlen sie sich zuhause und trotz ihrer Besonderheiten akzeptiert und geliebt. Und Dr. Dolittle? Der bekommt immer mehr Schwierigkeiten, denn Menschen wollen keine mehr in seine Praxis kommen – sie halten den Arzt, der mit den Tieren spricht, für verrückt. Schon bald soll er das Haus verlieren und die Tiere ihr Zuhause. Doch ein genialer Plan, den die tierischen Mitbewohner:innen aushecken, könnte sie alle retten und sogar berühmt machen. Was dabei alles schiefgehen kann, zeigen vier Schauspieler:innen, die sich mit Puppen und Objekten in mehr als zehn Tiere verwandeln. Ein Stück über Inklusion, das die Einzigartigkeit feiert – ein tierisches Vergnügen!

Am SO 27.3. findet im Anschluss an die Vorstellung ein Workshop statt.

Frei nach Hugh Lofting in einer Fassung des Ensembles
Regie, Choreografie: Corinne Eckenstein
Ausstattung: Gerti Rindler-Schantl
Regieassistenz: Sophie Freimüller
Darsteller:innen: Sophie Berger, Rino Indiono,
Cecilia Kukua, Futurelove Sibanda

Foto: Rainer Berson