7+
SPIEL AUF ZEIT von Kompanie Freispiel

Wiederaufnahme
Theaterperformance, 65 Min.

»Fertig!« – »Fertig!« – »Fertig!«

Vier Performer:innen wollen am Anfang beginnen. Aber was genau ist der Anfang? Hat die Vorstellung schon begonnen und haben sie den Anfang verpasst? Gibt es am Anfang ein »Es war einmal …« oder muss man ganz von vorne – also bei der Entstehung des Universums – beginnen?
Wann hat man eigentlich begonnen, Zeit zu messen? Und was kann man in einer bestimmten Zeit alles schaffen?
Mit unglaublichem Witz, großer Liebe zum Detail und viel Spielfreude erzählen die vier vom Urknall, absolvieren einen Hindernisparcours, kämpfen mit der Langeweile und erfreuen sich an den Jahreszeiten. Ihre Jagd nach dem Moment ist dabei ebenso überraschend wie humorvoll. Und als dann eine Zeitmaschine auftaucht, werden sogar die Regeln der Physik außer Kraft gesetzt.

Konzept, Regie: Kajetan Uranitsch
Performance, Stückentwicklung: Desi Bonato, Chiara Bartl-Salvi, Simon Schober, Felix Kislich
Zeitmaschine: Olga Steiner
Produktionsassistenz: Keno Meiners
Licht: Mirza Kebo

Fotos: Sara Schober

»So viel – verrückter – Spaß, Spielfreude. Eine Stunde mit viel Unterhaltung, Lachen, Amüsieren. Und so ›nebenbei‹ viel Information und Anreißen hoch-philosophischer Fragen. Das ist ›Spiel auf Zeit‹ der Kompanie Freispiel.« (kijuku.at)