premiere
12+
MONTAGS KINDER von Die Schweigende Mehrheit

Uraufführung
Schauspiel, 75 Min. (anschl. Publikumsgespräch)

Sie wissen besser, was du willst, als du selbst. Sie? Wer? Egal.

Familie Montag in nicht allzu ferner Zukunft: Offline gehen, »sich disconnecten«, ist total verboten. Alle müssen ständig online sein, denn die Algorithmen wollen immer ganz genau wissen, wer was wann mit welchen Empfindungen gelesen, gesehen und gehört hat, um das Verhalten der Menschen präzise vorausberechnen zu können.

Mutter Linda Montag träumt davon, dass die ganze Familie endlich in den Oswald Wienerschen Bioadapter einsteigen darf, dass ihre Gehirne endlich direkt und unwiderruflich ans Netz angeschlossen werden und die überflüssigen Körper abgebaut werden: Das verspricht unermessliches Glück, unbegrenztes Wohlbefinden, die Erfüllung aller Wünsche. Um das zu erreichen, müsste die ganze Familie allerdings zuvor ein Jahr lang 100 % online sein. Doch die Kinder Hedy, Ada, Babbage und Benjamin schwänzen FIFA, YouTube, TikTok und Fortnite. Sie disconnecten sich und lesen heimlich Bücher! Sie treffen geheimnisvolle Frauen, die sich in Gebärdensprache unterhalten. Die Algorithmen merken natürlich, dass in den Köpfen der Kinder unregistrierte Bilder, Geschichten und Gedanken wuchern: Eine tödliche Gefahr für die Familie?

Ein tragikomisches Sequel zu »Fahrenheit 451«, einem Film von François Truffaut mit Oskar Werner, nach dem Buch von Ray Bradbury.


Von und mit: May Garzon, Felix Stichmann, Stefan Bergmann, Johnny Mhanna, Samira Lehmann, Flora Lu Košak Leskovic, Miriam Messinger, Mara Zuna Turin, Narin Rinmoonsun Raymelissamalia, Petra Göksun, Anja Paukovics, Zoe Falkner, Jula Schmidt, Anouk Hayr, Timea Pal, Michael Prince Samuel Neş, Nik-Yulian Chulev, Valentin Günther, Anmar Osfor, Raphael, Jacob und Annabelle Totila, Gudrun Lenk-Wane, Tina Leisch, Zoran Bogdanović, Fabio Peissl

Foto: Die Schweigende Mehrheit